Lichtenberg

Der Bezirk Lichtenberg, nicht weit vom Stadtzentrum entfernt und doch naturnah gelegen, verbindet Tradition und Moderne, vereint großstädtisches Leben und dörfliche Idylle.

Lichtenberg ist ein Ort der Vielfalt und seit Juni 2015 zertifiziert als „familiengerechte Kommune“. Lichtenberg ist auch ein traditioneller Wirtschaftsstandort mit jetzt 10 sehr gut erschlossenen Gewerbegebieten auf einer Fläche von über 450 Hektar. Er bietet gute Entwicklungsmöglichkeiten für Existenzgründungen und Neuansiedlungen. Ganz im Sinne der familiengerechten Kommune ist es maßgebend, dass die Lichtenberger*innen hier auch Arbeit finden und am wirtschaftlichen Aufschwung des Bezirks Anteil haben.

Das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit sieht sich in dieser Verantwortung. Es soll Familiengerechtigkeit auch im Bereich Beschäftigung und Wirtschaft fördern und stärkere Anreize für alle bezirklichen Akteure setzen. Die Bündnispartner wollen gemeinsam neue Wege zur Schaffung von Arbeitsplätzen gehen. Deshalb ist es essentiell wichtig, dass sich vor allem die hier ansässigen Wirtschaftsunternehmen in das Bündnis einbringen. Nicht nur mit ihrem Know-how, sondern mit konkreten Angeboten für Arbeitsuchende und die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Die Mitgliederversammlung des BBWA, in der alle Akteure des Bündnisses vertreten sind, wird in vier Arbeitsgruppen Vorschläge für konkrete Projekte erarbeiten, mit denen Menschen in Arbeit gebracht oder ihre Arbeitsbedingungen verbessert werden sollen. Weil bereits beim Entwickeln der Projekte alle wesentlichen Akteure an einem Tisch sitzen, versprechen sich die Bündnispartner von den Projektideen eine neue Qualität.

 

Und: Wer sich an der Entwicklung von Projekten selbst aktiv beteiligt, ist geneigt, sie auch umzusetzen. So sollen künftig praxisnahe Projekte entstehen und die Chancen auf eine Weiterbeschäftigung oder -vermittlung nach Projektende für die teilnehmenden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer steigen.

Mit innovativen arbeitsmarktpolitischen Modellen soll auch in Lichtenberg der Arbeitsmarkt für die drängenden Herausforderungen der kommenden Jahre fit gemacht und die lokale Wirtschaft gestärkt werden.

Handlungsfelder

Aus dem lokalen Kontext haben wir dafür die Schwerpunkte in vier strategischen Handlungsfeldern erarbeitet, die mit Maßnahmen, Aktionen und Projekten umgesetzt werden sollen:

  1. Handlungsfeld : familiengerechte Arbeitsmarktpolitik
  2. Handlungsfeld : Gesundheit und Beschäftigung
  3. Handlungsfeld : Ökologie und Tourismuswirtschaft
  4. Handlungsfeld : Bildung und lebensbegleitendes Lernen zur Stärkung der lokalen Wirtschaft

Gremien

Um den Prozess effektiv zu gestalten, soll die Arbeit – so unser Vorschlag - in drei Ebenen stattfinden:

Geschäftsstelle des BBWA

Die Geschäftsstelle ist das bezirksamtsinterne Koordinierungsgremium, es setzt sich zusammen aus:

  • BBWA-Koordinator/in (BzBmin BL 1)
  • Wirtschaftsförderung Koordinator/in Jugendberufshilfe
  • Koordinator/in Öffentlicher Gesundheitsdienst (QPK)
  • Klimaschutzbeauftragte/r Projektmanagement im Sozialamt EU-Beauftragte/r

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist ein informelles Gremium, in dem alle interessierten juristischen Personen und Personengesellschaften mit einem Bezug zum Bezirk Lichtenberg mitarbeiten können. Die Arbeit erfolgt in Arbeitsgruppen:

AG 1 - Lokale Wirtschaft
AG 2 - Gesundheit und Beschäftigung
AG 3 - Ökologie und Tourismus
AG 4 - neue Wege in Arbeit.

Steuerungsgremium

Im Rahmen des Bezirklichen Bündnisses bildet das Steuerungsgremium die Schnittstelle zwischen den Bündnispartner*innen und das Gremium zur Koordination und Ergebnissteuerung der Aktivitäten und Projektvorhaben.

Es setzt sich zusammen aus 12 stimmberechtigten Mitgliedern:

  • Bezirksstadträtin für Wirtschaft (hier auch Bezirksbürgermeisterin)
  • vier Bezirksstadträt_innen des Bezirksamtes
  • Geschäftsführer der gE Jobcenter Berlin Lichtenberg
  • Geschäftsführer Außenstelle Lichtenberg der Agentur für Arbeit Berlin Mitte - Geschäftsführung der zgs consult GmbH 
  • Sprecher_in der AG „lokale Wirtschaft“
  • Sprecher_in der AG „Gesundheit und Beschäftigung“
  • Sprecher_in der AG „Ökologie und Tourismus“
  • Sprecher_in der AG „neue Wege in Arbeit“

 

© zgs consult GmbH

Logo der Europäischen Union und Europäischer Sozialfonds Logo des Europäischen Sozialfonds Logo der Senatsverwaltung Berlin für Arbeit, Integration und FrauenLogo der zgs consult GmbH