Mitte

Durch seine Funktion als Hauptstadtbezirk nimmt Mitte eine herausragende Stellung unter den Berliner Bezirken ein. Mitte zeichnet sich durch eine hohe gesellschaftliche und stadtstrukturelle Vielfalt aus.
Das rasante wirtschaftliche Wachstum des Ortsteils Mitte, im Kontext mit der Repräsentanz der Bundeseinrichtungen, Verbände, Medienunternehmen sowie gehobener Hotellerie und Gastronomie belegt die optimale Chancennutzung für diesen Standort.
So entstanden dort in den vergangenen Jahren zukunftsträchtige und innovative Arbeitsplätze.
Vor allem die Kreativwirtschaft ist ein prosperierender Wirtschaftsfaktor im Bezirk.

weiterlesen...

Dennoch gibt es in Ortsteilen wie Wedding, Tiergarten und Gesundbrunnen Regionen, die von der positiven Wirtschaftsentwicklung nicht profitieren und mit hoher Erwerbslosigkeit und identitätssuchenden Geschäftsstraßen einen Kontrast zur Entwicklung im Ortsteil Mitte bilden.

Es gilt vorhandene Potenziale zu nutzen und diese sozialräumlich zu betrachten, um dort neue Perspektiven für mehr Beschäftigung, ein attraktives Umfeld und stabile Partnerschaften zu schaffen.
Es ist eine Herausforderung, diese positive Wirtschaftsentwicklung sozialraumverträglich zu gestalten. Dazu bedarf es auch einer abgestimmten Planung und einer Ausrichtung der kommunalen Infrastruktur auf die Bedarfe der lokalen Wirtschaft.
Mitte hat als erster Berliner Bezirk Profile seiner zehn Bezirksregionen erarbeitet und veröffentlicht.
Die so genannten Bezirksregionenprofile bündeln Analysen und Bedarfsempfehlungen anhand von statistischen Daten zur demografischen und sozialen Situation des Bezirks.

Der Arbeitsmarkt ist auch der zentrale Integrationsmotor.
Angesichts steigender Flüchtlingszahlen besteht ein erheblicher Handlungsbedarf die Rahmenbedingungen für ein Gelingen der Eingliederung geflüchteter Menschendurch frühzeitige Förderung der Arbeitsmarktintegration weiter zu verbessern.

Der Arbeitsmarkt ist auch der zentrale Integrationsmotor.
Angesichts steigender Flüchtlingszahlen besteht ein erheblicher Handlungsbedarf die Rahmenbedingungen für ein Gelingen der Eingliederung geflüchteter Menschendurch frühzeitige Förderung der Arbeitsmarktintegration weiter zu verbessern.

Mit vielfältigen Aktionen setzt sich das Bündnis für Wirtschaft und Arbeit Mitte für einen positiven Trend in Bezug auf die Erschließung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen und die Förderung von Kooperationen und Netzwerken in der lokalen Ökonomie ein; ganz im Sinne einer auf lokalen Aktionen basierenden Europäischen Beschäftigungsstrategie.
Das Bündnis initiiert und führt wirtschaftsnahe Projekte durch, managt Mikroprojekte zur Verbesserung der sozialen Kohäsion und zur Erhöhung von Beschäftigungschancen.
In diesem Kontext konnten in der vergangenen EU-Förderperiode acht wirtschaftsnahe Projekte mit einem Finanzvolumen in Höhe von  4,2 Millionen € (EFRE: 1,7 Mio. €) umgesetzt sowie 88 Mikroprojekte mit einem Volumen in Höhe von ca. 800.000 € gefördert werden.
Im Rahmen der Bündnisarbeit sollen die vorhandenen bezirklichen Entwicklungspotenziale intelligent vernetzt werden, um einen Beitrag zur Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeit und zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur zu leisten und die Attraktivität des Bezirkes fördern.

Akteure

Mitglieder des Steuerungsausschusses

 

Stimmberechtigte Mitglieder:

  • Bezirksbürgermeister/Bezirksbürgermeisterin
  • Bezirksstadtrat/ Bezirksstadträtin für Wirtschaft, Immobilien und Ordnungsamt 
  • Bezirksstadtrat/Bezirksstadträtin für Soziales und Bürgerdienste
  • Vertreter/in Bezirksverordnetenversammlung
  • Wirtschaftskreis Mitte e.V.
  • DGB - Deutscher Gewerkschaftsbund, Bezirk Berlin-Brandenburg
  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Industrie- und Handelskammer zu Berlin
  • Handwerkskammer Berlin
  • Liga Berlin
  • Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V.
  • Beuth Hochschule für Technik Berlin

Beratende Mitglieder (ohne Stimmrecht):

  • zgs consult GmbH
  • Mitglieder der Operativen Arbeitsgruppe
  • Itw

 

© zgs consult GmbH

Logo der Europäischen Union und Europäischer Sozialfonds Logo des Europäischen Sozialfonds Logo der Senatsverwaltung Berlin für Arbeit, Integration und FrauenLogo der zgs consult GmbH