Hinweis: Für Projekte der ESF-Förderperiode 2014 – 2020 steht Ihnen die zgs consult GmbH als Ansprechpartnerin zur Verfügung, für Projekte der ESF-Förderperiode 2021 – 2027 wenden Sie sich bitte an die IBB.

  • BBWA Berlin
  • Projekte - Berufs- und Neuorientierung Audio und Video - BBWA Berlin

Projekte

Projekte der aktuellen Förderperiode 2014-2020

Zurück

Berufs- und Neuorientierung Audio und Video


Bezirk(e):
Tempelhof-Schöneberg
Träger:
maVision
Projektadresse
maVISION
Hauptstraße 30/31
10827 Berlin
info@mavision.de
www.mavision.eu
Kontakt / Ansprechpartner*in
Anthony Sikuade | Email: tony@mavision.de
Laufzeit: 07.11.2016 - 05.05.2017
Förderprogramm: LSK
Gesamtkosten: 9.252,35 €

Wichtigste Kooperationspartner
BBWA: Frau Anja Kraatz
zgs: Herr Achim Wolf und Frau Kerstin Glante
Abayomi und Anthony Sikuade GbR
David Gernert
Jordi Kuragari
Kurzbeschreibung
Mit dem Projekt, "Berufs- und Neuorientierung Audio & Video", haben wir neben Langzeitarbeitslosen und benachteiligten Gruppen aus Tempelhof - Schöneberg, insbesondere auch Arbeitslose aus dem Berufsfeld der Medien, Kunst/ und Kulturberufe angesprochen. Diese verfügen oft über ein Interesse an Audio- und Videoproduktion und sollen dazu befähigt werden, sich im multimedialen Umfeld zu branchentypischen Berufen zu informieren, orientieren um dort abschließend Fuß zu fassen.

Die Projektteilnehmer lernen während der Projektphase geeignete Netzwerke, Datenbanken und Trägermedien kennen.
Weiterhin werden die Teilnehmer*innen durch Vermittlung von Grundlagen in mehrere typische Berufsbilder praktisch, aber auch theoretisch, eingeführt.

In den unterschiedlichen Workshops lernen sie u.a. die Berufsbereiche wie Kameramann, Cutter, Tontechniker etc. kennen.

In der Praxis erlernen die Teilnehmer*innen Grundlagen, der benannten Berufsgruppen und haben in professioneller Atmosphäre die Möglichkeit Studio-Technik selbst auszuprobieren, kennen zu lernen und zu verstehen was das jeweilige Gerät macht.

Für jeden Bereich gibt es dafür im Hause maVISION das geeignete Studio.

Neben praktischen Arbeiten in unseren Studioräumlichkeiten, werden die Teilnehmer*innen im Seminarraum zusätzlich theoretisch geschult und haben hier auch die Chance in Gruppenarbeit Inhalte in Eigenregie zu erschließen und erarbeiten.  

Klare Ziele des Projektes sind die soziale-, sowie die fachliche Kompetenzerhöhung der Teilnehmer*innen, das Aufzeigen und Einführen in private -, aber auch berufliche Netzwerke um durch den geschaffenen Mehrwert abschließend eine Wieder- Annäherung an die Arbeitswelt zu ermöglichen.
Zielgruppe
Mit unserem Projekt haben wir Langzeitarbeitslosen und benachteiligten Gruppen insbesondere auch Arbeitslose aus dem Berufsfeld der Medien, Kunst/ und Kulturberufe angesprochen. Ein Einblick in die professionellen Medienwelt ist für Langzeitarbeitslose und sozial benachteiligte Menschen in der Regel schwer zugänglich und mit hohen Kosten verbunden. In 30 Terminen vermitteln wir Grundlagen der Berufe Cutter, Kameramann, Tontechniker und zeigen benachbarte Berufsfelder der Kreativwirtschaft auf.
Auswertung und Ergebnisse
Die Kompetenzmessung der TN durch das Personal, aber auch die Selbsteinschätzungen wurden genauso durchgeführt wie von ESF und Land Berlin vorgesehen.

Wir als Projektteam hatte einen regen Austausch über die TN und deren soziale, aber auch fachliche Entwicklung. Freudig stellten, wir schnell fest, wie sehr sie sich in den letzten Wochen geöffnet und dass sie sich durch "kleine" gemeinsame Erfolge/ Fortschritte zu einem Team entwickelt haben, welches konstruktiv und respektvoll miteinander diskutierte um Lösungen zu finden und Arbeiten effizient umzusetzten. Die TN kommunizieren auch heute noch im privaten Bereich außerhalb des Projektes miteinander und festigen soziale Kontakte.
Fachlich sowie sozial haben alle einen Sprung gemacht, weshalb uns freudige Nachrichten über Erfolge wie Praktika, oder der Einstiege in die Weiter- und Ausbildungen im Bereich Bild und Ton sehr erfreuen. Eine Wiederannäherung an den Beruf ist durch Aktivierung der Motivation und Vermittlung von neuen Techniken und Werkzeugen gelungen.

Die Projektergebnisse, wie Fotos, einen Song und das Video finden Sie auf unserer Website, der Website der BBWA und unseren sozialen Kanälen wie YouTube und Facebook.

Die Links zu den Inhalten:

Veröffentlichung auf der Projektseite der BBWA: http://www.bbwa-berlin.de/projekte/details/4064.html
Veröffentlichung auf der maVISION Website: http://www.mavision.eu/uber-uns/sozial-kulturell
Facebook: https://www.facebook.com/maVISION.ENTERTAINMENT/

Dokumente

Galerie

  • Präsentation @ maVISION: Die Präsentation beginnt ...
  • Berufsbild des Kameramanns: Lichtsetzung: Herr Ma erklärt ...
  • Berufsbild des Kameramanns: Lichtsetzung: Lichtsetzung am Beispielhaften Aufbau eines Interviews/ Fotoshootings
  • Der Arbeitsplatz des Studio-/ Tontechnikers: Ein letzter Spaß im Tonstudio - Abschied ...
  • Berufsbild des Cutters: Der Schnittplatz unserer Teilnehmer*innen
  • Präsentation der Arbeitsergebnisse: Darauf kann man stolz sein!
  • Berufsbild des Cutters: Der Cutter, sichtet das Material, legt es an und bearbeitet Schnitte und Blenden
  • Der Große Moment: Der Tag der Ergebnisspräsentation ist da
  • Berufsbild des Cutters: Der Cutter, sichtet das Material, legt es an und bearbeitet Schnitte und Blenden
  • Berufsbild des Kameramanns: Lichtsetzung: Im Workshop Berufsbild des Kameramann's haben die TN verschiedene Sets und Situationen nachspielen, hier zu sehen der Aufbau eines Interviews/ Fotoshgootings
  • Vergabe der Zertifikate: Herzlichen Glückwunsch Ihr Lieben!
  • Die Präsentation: Ergebnisspräsentation läuft ...