Aktuelles

Langzeitarbeitslosigkeit in Deutschland betrifft vor allem Ältere und Geringqualifizierte

20.06.2016

Langzeitarbeitslosigkeit ist eine der größten Herausforderungen für jeden Arbeitsmarkt: Je länger eine Person ohne Arbeit bleibt, desto schwerer wird es, in einem neuen Job Fuß zu fassen.  Das geht aus einer Studie der Bertelsmann Stiftung hervor.

 

Querschnittsziele im ESF

01.03.2016

Gleichstellung von Frauen und Männern, Antidiskriminierung und Ökologische Nachhaltigkeit – das sind die Querschnittsziele im ESF. Infos rund um diese Ziele und Hilfestellung zum Umgang in den Programmen und Projekten gibt die Agentur für Querschnittsziele im ESF.

 

Studie zu Frauen im Handwerk

01.03.2016

Studie des ifh Göttingen belegt, dass Frauen in der Handwerkswirtschaft immer noch zu wenig beschäftigt sind. Handwerksbetriebe könnten noch mehr von oft höher qualifizierten und am Handwerk interessierten Frauen profitieren.

 

  
 


Aus den Bezirken

Tempelhofer Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße ist Bundessieger des Europäischen Unternehmensförderpreises

15.06.2016
Mit seiner Netzwerkinitiative "Netzwerk mit Courage: Gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung!" ist das Netzwerk Großbeerenstraße im Rahmen des Europäischen Unternehmensförderpreis/ European...
 

Nachhaltiges Tourismuskonzept für Steglitz-Zehlendorf fertiggestellt

08.06.2016

Nach zweijähriger Projektarbeit konnte nun ein neues Tourismuskonzept für den Bezirk Steglitz-Zehlendorf an die bezirkliche Wirtschaftsförderung übergeben werden. Zentrale Themen sind der nachhaltige Radtourismus und das Wassererleben, die als Alleinstellungsmerkmale des Bezirks herausgestellt wurden.

 

Gesundheits- und Sozialbericht 2015 in Tempelhof-Schöneberg veröffentlicht

05.04.2016
Armut macht krank - Personen mit Sozialleistungsbezug, ältere Frauen, sowie Menschen mit Migrationsgeschichte gehören zu den Gruppen, die in vielerlei Hinsicht mit sozialer Benachteiligung zu kämpfen...
 

  
 


Die Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit – eine Berliner Förderstrategie

Mit der Umsetzung der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit fördert die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen den lokalen Ansatz der europäischen Beschäftigungsstrategie seit 1999 und ergänzt damit die gesamtstädtische Förderpolitik Berlins.

Direkt in den Bezirken werden Kooperationen weiterentwickelt, um die örtlichen Potentiale für Wirtschaftswachstum und mehr Beschäftigung zu erschließen. Unter Mitwirkung der verschiedenen lokalen Akteure werden Aktionspläne und Handlungsfelder erarbeitet und regelmäßig aktualisiert. Die Aktionspläne dienen hierbei als Planungs- und Handlungsrahmen, um

  • lokales Wirtschaftswachstum zu forcieren,
  • Beschäftigungsplätze zu generieren,
  • Ausbildungsplätze zu schaffen und
  • die soziale Infrastruktur zu stärken.

Karte der Berliner Stadtbezirke

Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Steglitz-Zehlendorf Charlottenburg-Wilmersdorf Reinickendorf Neukölln Treptow-Köpenick Tempelhof-Schöneberg Spandau Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Pankow
© zgs consult GmbH

Logo der Europäischen Union und Europäischer Sozialfonds Logo des Europäischen Sozialfonds Logo der Senatsverwaltung Berlin für Arbeit, Integration und FrauenLogo der zgs consult GmbH