Aktuelles

Vier weitere regionale Standorte der Jugendberufsagentur Berlin gehen ans Netz

30.06.2016

Nachdem bereits sechs regionale Standorte der Jugendberufsagentur Berlin ihre Arbeit aufgenommen haben, gehen in den kommenden zwei Wochen vier weitere Standorte ans Netz: Reinickendorf (01.07.), Treptow-Köpenick (01.07.), Steglitz-Zehlendorf (04.07.) und Pankow (06.07.).

 

Berlin bringt Bundesratsinitiative zur besseren Unterstützung für Alleinerziehende ein

27.06.2016

Ein Fünftel aller Familien in Deutschland haben nur einen alleinerziehenden Elternteil, in Berlin sind es sogar fast ein Drittel. Neun von zehn Alleinerziehenden sind Frauen.

 

Langzeitarbeitslosigkeit in Deutschland betrifft vor allem Ältere und Geringqualifizierte

20.06.2016

Langzeitarbeitslosigkeit ist eine der größten Herausforderungen für jeden Arbeitsmarkt: Je länger eine Person ohne Arbeit bleibt, desto schwerer wird es, in einem neuen Job Fuß zu fassen.  Das geht aus einer Studie der Bertelsmann Stiftung hervor.

 

  
 


Aus den Bezirken

Eröffnung der Ausstellung „Warum Minijob? Mach mehr draus!“

27.06.2016
Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Umwelt, Ordnung und Gewerbe, Martin Lambert, eröffnet am 28. Juni 2016, um 16 Uhr, im Rathaus Reinickendorf, in der Galerie der Nordhalle die Ausstellung „Warum...
 

Tempelhofer Unternehmensnetzwerk Großbeerenstraße ist Bundessieger des Europäischen Unternehmensförderpreises

15.06.2016
Mit seiner Netzwerkinitiative "Netzwerk mit Courage: Gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung!" ist das Netzwerk Großbeerenstraße im Rahmen des Europäischen Unternehmensförderpreis/ European...
 

Nachhaltiges Tourismuskonzept für Steglitz-Zehlendorf fertiggestellt

08.06.2016

Nach zweijähriger Projektarbeit konnte nun ein neues Tourismuskonzept für den Bezirk Steglitz-Zehlendorf an die bezirkliche Wirtschaftsförderung übergeben werden. Zentrale Themen sind der nachhaltige Radtourismus und das Wassererleben, die als Alleinstellungsmerkmale des Bezirks herausgestellt wurden.

 

  
 


Die Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit – eine Berliner Förderstrategie

Mit der Umsetzung der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit fördert die Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen den lokalen Ansatz der europäischen Beschäftigungsstrategie seit 1999 und ergänzt damit die gesamtstädtische Förderpolitik Berlins.

Direkt in den Bezirken werden Kooperationen weiterentwickelt, um die örtlichen Potentiale für Wirtschaftswachstum und mehr Beschäftigung zu erschließen. Unter Mitwirkung der verschiedenen lokalen Akteure werden Aktionspläne und Handlungsfelder erarbeitet und regelmäßig aktualisiert. Die Aktionspläne dienen hierbei als Planungs- und Handlungsrahmen, um

  • lokales Wirtschaftswachstum zu forcieren,
  • Beschäftigungsplätze zu generieren,
  • Ausbildungsplätze zu schaffen und
  • die soziale Infrastruktur zu stärken.

Karte der Berliner Stadtbezirke

Mitte Friedrichshain-Kreuzberg Steglitz-Zehlendorf Charlottenburg-Wilmersdorf Reinickendorf Neukölln Treptow-Köpenick Tempelhof-Schöneberg Spandau Marzahn-Hellersdorf Lichtenberg Pankow
© zgs consult GmbH

Logo der Europäischen Union und Europäischer Sozialfonds Logo des Europäischen Sozialfonds Logo der Senatsverwaltung Berlin für Arbeit, Integration und FrauenLogo der zgs consult GmbH